Seite auswählen

„Culture eats strategy for breakfast“

Wir helfen mit unserem digitalen NEO Wertedialog, individuelle Werte und Organisationskultur aktiv für Ihren Unternehmenserfolg zu nutzen.
Mehr Erfahren
Werte polarisieren
Was wichtig ist, wird bewertet. Und was bewertet wird, ist wichtig. Denn Kultur und Werte kommen immer dann im Spiel und leiten unser Handeln, wenn es hitzig wird oder wir uns auf unbekanntes Terrain begeben.
Werte geben Kraft
Was Menschen und Organisationen für einen echten MehrWERT halten, setzt Kraft frei für Spitzenleistungen, es motiviert und erfüllt uns. Inkongruenz zwischen persönlichen Werten und der Organisationskultur stößt Mitarbeiter ab und führen in die innere Kündigung.
Werte haben unsichtbare Kraftfelder
Auch wenn wir uns der Kultur und Werte unserer Organisation nicht bewusst sind, umgeben und bewegen sie uns.  Sie beeinflussen das Handeln in Organisationen. Wissen Sie, wie Ihre Kultur und die Wertvorstellungen Ihrer Mitarbeiter auf die Leistungsfähigkeit Ihrer Organisation wirken?
Wir machen Werte sichtbar und nutzbar
Mit unserem digitalen NEO Wertedialog steigern wir die Sehschärfe für Kultur und Werte.

Und das, indem wir gezielt drei Ebenen ins Blickfeld rücken: individuelle Werte, die Kultur Ihrer Organisation und Ihren Beitrag zum größeren Ganzen. Wir machen unterschiedliche Wertemuster und ihre komplexen Zusammenhänge sicht- und verstehbar. Damit entsteht die Klarheit, die die Ausschöpfung des Potenzials Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Organisation ermöglicht.

Kultur

Welche Werte werden in Ihrer Organisation wirklich geteilt und gelebt?

Persönliche Werte

Wie wird das Engagement Ihrer Mitarbeitern durch die Kongruenz mit persönlichen Werten gefördert?

Gemeinwohl

Welchen Effekt hat die öffentliche Zuschreibung von Werten zu Ihrer Organisation für Ihren Unternehmenserfolg in der Gesellschaft? 

Der NEO Wertedialog

 

Der NEO Wertedialog ist ein digitales Verfahren, durch das mehr Klarheit über Werte in unterschiedlichsten Bereichen gewonnen werden kann. Drei Wertebereiche werden abgedeckt: Individuelle Werte für eine erfüllende Arbeit, Organisationskultur und der Gemeinwohlbeitrag von Organisationen.

In 15 – 45 Minuten (abhängig vom gewählten Detaillierungsgrad) können eine oder mehrere Personen leichtgewichtig und spielerisch geführt ihre Wertesicht zu dem ausgewählten Bereich äußern. Die Auswertungen der (gemeinsamen) Ergebnisse sind vielfältig und leicht zu lesen. Sie überraschen mit dem Erkenntnisgewinn und der gegenseitigen Wertschätzung, die in dem Gespräch über die Ergebnisse erzielt werden können.

Dabei folgt der NEO Wertedialog drei wesentliche Prinzipien, der ihn von anderen, vermessenden Diagnostik-Verfahren unterscheidet.

 

  1. Perspektiven, nicht Wahrheit.
    Die Wahrheit liegt immer im Auge des Betrachters. Dies gilt umso mehr für Werturteile, die Ausdruck von Einstellungen und Glaubenssätzen sind. Der NEO Wertedialog respektiert diese Vielfalt und macht sie besprechbar, damit gegenseitiges Verständnis und Wertschätzung entstehen.
  2. Spannung, nicht Eindeutigkeit.
    Zu jedem positiven Wert gibt es immer einen anderen positiven Wert, der ebenso erstrebenswert ist und mit dem ersten Wert in Konkurrenz steht. Es gilt, kontextabhängig die richtige Balance zu finden und Übertreibungen zu vermeiden. Der NEO Wertedialog ist so aufgebaut, dass er diese Spannungsfelder zwischen Werten sichtbar und besprechbar macht.
  3. Gespräch, nicht Urteil.
    Bei vielen Verfahren wird geurteilt und kategorisiert: so „ist“ es! Der Ergebnisbericht des NEO Wertedialoges ist kein Ende, sondern ein Anfang. Er lädt dazu ein, Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Werturteilen zu besprechen.

Das sind wir

Timm Richter

Timm Richter

Geschäftsführender Gesellschafter

Diplom Mathematiker und MBA von der MIT Sloan School of Management

Berufliche Stationen: Projektleiter McKinsey & Company, Bereichsleiter Tchibo, Geschäftsführer Berge & Meer, Geschäftsführer Traveltainment, Vorstand XING

       

Timo Meynhardt

Timo Meynhardt

Aktiver Gesellschafter

Prof. Dr. oec. Aktuelle Positionen: Dr. Arend Oetker Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftspsychologie und Führung an der HHL Managing Director

Center for Leadership and Values in Society Universität St. Gallen

 

Vorher: Practice Expert McKinsey & Company

Unsere Geschichte

1999 haben Timo Meynhardt und Timm Richter gemeinsam in der McKinsey Organisations-Praxis mit anderen ein web-basiertes Verfahren zur Messung von Mitarbeiterzufriedenheit entwickelt. Damals waren wir der Zeit voraus – es hat nicht funktioniert. 20 Jahre später, im Zeitalter der Digitalisierung, gibt es andere technische Möglichkeiten und eine größere Bereitschaft, dateninformiert (nicht:getrieben) über vermeintlich weiche Faktoren von Leistung und Zufriedenheit, nämlich Wertschätzung, zu sprechen. Hier wollen wir gemeinsam einen Unterschied machen.

Unser Vorteil

Wir vereinen über 40 Jahre Erfahrung in den Bereichen Führung, Organisationsentwicklung, Gemeinwohl und Digitalisierung. Dabei haben wir immer Brücken zwischen vermeintlich getrennten Bereichen gebaut, nämlich zwischen

 

  • Theorie und Praxis
  • Alter und neuer Arbeitswelt
  • Beratung und digitalen Produkten
  • Psychologie, Soziologie und Betriebswirtschaft

Was uns wichtig ist

In unserer Arbeit bemühen wir uns, vier Werte zu leben:

 

Im Geist der Aufklärung denken

… im Gegensatz zu Dogmatismus

 

Wir haben den Mut, uns unseres eigenen Verstandes zu bedienen. Neugierig auf der Suche nach Erkenntnis denken wir nach, streiten um das bessere Argument und machen Experimente. Wir beanspruchen keine Wahrheit, sondern möchten (uns) mit guten Argumenten überzeugen. Gerade in Zeiten von Fake News und Filterblasen fördern und fordern wir eine aufklärischere Haltung.

 

Mit Freude bei der Arbeit sein

… im Gegensatz zu Verbissenheit

 

Wir arbeiten nicht, um zu leben, sondern wir leben auch bei der Arbeit. Gute Arbeit macht Spaß. Wir freuen uns darüber, Dinge zu gestalten und Menschen zu helfen. Wir genießen die Zeit, in der wir mit Menschen arbeiten können, denen wir uns verbunden fühlen.

 

Durch Professionalität überzeugen

… im Gegensatz zu (Nach)lässigkeit

 

Wir möchten stolz auf unsere Arbeit sein. Was wir machen, machen wir richtig. Unsere Kunden können Leistung, Anstand, Service und Fairness von uns erwarten.

 

Mit NEO Culture ein Vorbild sein

… im Gegensatz zur Beliebigkeit

 

Wir wollen die Welt nicht revolutionieren. Doch wir wollen Position beziehen und unseren Beitrag leisten, die Welt ein wenig lebenswerter zu machen. Das gilt vor allem für unser Unternehmen. Wir entwickeln und führen NEO Culture auf eine Art, wie wir es uns für Organisationen von morgen wünschen.

Koordinaten

Sie erreichen uns hier
NEO Culture GmbH c/o Design Offices

Augustusplatz 1-4 | 04109 Leipzig

NEO Culture GmbH c/o Design Offices

Domstraße 10 | 20095 Hamburg

kontakt@neoculture.org

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf