Seite auswählen

Culture eats strategy for breakfast

Welche Werte treiben Ihre Kultur und damit Ihren Geschäftserfolg?

Der NEO Wertedialog gibt Antworten.

Werte machen den Unterschied

Werte haben unsichtbare Kraftfelder
Auch wenn wir uns der Kultur und Werte unserer Organi­sation nicht be­wusst sind, um­geben und be­wegen sie uns. Sie be­­ein­flussen das Han­deln aller Mit­­arbeiter.

Werte polarisieren
Was wichtig ist, wird be­wertet. Und was be­wertet wird, ist wichtig. So leiten Werte unser Handeln, vor allem wenn es hitzig wird oder wir uns auf un­be­kanntes Ter­rain begeben.

Werte geben Kraft
Was Menschen und Organisationen für einen echten Mehr­WERT halten, setzt Kraft frei für Spitzen­leistungen; es motiviert und erfüllt uns. Eine In­kongruenz hingegen zwischen per­sön­lichen Werten und der Organi­­sations­­kultur stößt Mit­ar­beiter ab und führt in die innere Kün­digung.

Wir machen Werte sichtbar und nutzbar

Mit unserem digitalen NEO Wertedialog steigern wir die Sehschärfe für Kultur und Werte.

Und das, in­dem wir gezielt drei Ebenen ins Blick­feld rücken: indi­viduelle Be­dürf­nis­se, die Kultur Ihrer Orga­nisation und ihren Beitrag zum gesell­schaft­lichen Gan­zen. Wir machen unter­schied­liche Werte­muster und ihre kom­plexen Zu­sammen­hänge sicht­bar und ver­ständ­lich. Damit ent­steht die Klar­heit, mit der Sie das Poten­zial Ihrer Mit­arbeiter und Ihrer Orga­nisation aus­schöpfen kön­nen. Wir be­ant­worten Fragen wie:

Werte in der Organisation: Kultur

  • Welche Werte be­nötigen Sie für Ihren nach­halti­gen Ge­schäfts­erfolg?
  • Wie unter­scheiden sich die gelebten Werte von denen, die Sie brauchen?
  • Wie kön­nen die Werte von Sub­kul­turen für Ihren Er­folg ge­nutzt und ge­fördert werden?

Werte der Mitarbeiter: Bedürfnisse 

  • Welche Werte motivieren Ihre Mit­arbeiter zu Höchst­leistungen?
  • Welche Werte rauben Ihren Mit­arbeitern Energie?
  • Welche Werte sorgen für Reibung?

Werte in der Gesellschaft: Gemeinwohl

  • Welche Werte werden Ihnen von der Öffent­lichkeit zugesprochen?
  • Welche öffent­liche Wahr­nehmung fördert oder behindert Ihren Geschäfts­erfolg?
  • Wie trägt Ihre Organi­sation zum Ge­mein­wohl bei?

Der NEO Wertedialog

Der NEO Wertedialog ist ein digitales Ver­fahren, durch das mehr Klar­heit über Werte in unter­schiedlichsten Be­reichen ge­wonnen werden kann. Drei Werte­bereiche werden ab­gedeckt: Indivi­duelle Werte für eine er­füllende Arbeit, Organisa­tions­kultur und der Gemein­wohl­beitrag von Organi­sationen. In 15 – 45 Minuten (abhängig vom gewählten De­taillierungs­grad) können eine oder mehrere Personen leicht­gewichtig und spielerisch geführt ihre Werte­sicht zu dem aus­gewähl­ten Bereich äußern. Die Aus­wertungen der (gemein­samen) Er­geb­nisse sind viel­fältig und leicht zu lesen. Sie über­raschen mit Erkenntnis­gewinn; im Gespräch darüber ent­steht gegen­seitige Wert­schätzung. Dabei folgt der NEO Wertedialog drei wesent­lichen Prinzi­pien, die ihn von anderen, ver­messenden Diagnostik-Verfahren unter­schei­den.

Perspektiven, nicht Wahrheit.
Die Wahr­heit liegt immer im Auge des Be­trachters. Dies gilt umso mehr für Wert­urteile, die Aus­druck von Einstellungen und Glaubens­sätzen sind. Der NEO Wertedialog respek­tiert diese Vielfalt und macht sie be­sprechbar, damit gegen­seitiges Ver­ständnis und Wert­schätzung ent­stehen.

Spannung, nicht Eindeutigkeit.
Zu jedem positiven Wert (z.B. Mut) gibt es immer einen anderen positiven Wert (z.B. Besonnenheit), der auch erstrebens­wert ist und mit dem ersten Wert in Kon­kurrenz steht. Es gilt, kontext­abhängig die richtige Balance zu finden und Über­treibungen (in diesem Beispiel Leicht­sinn und Ängstlich­keit) zu ver­meiden. Der NEO Wertedialog ist so auf­gebaut, dass er diese Spannungs­felder zwischen Wer­ten auf­zeigt und so eine Dis­kus­sion er­mög­licht.

Gespräch, nicht Urteil.
Bei vielen Ver­fahren wird geurteilt und kategori­siert: so „ist“ es! Der Ergebnis­bericht des NEO Wertedialoges ist kein Ende, sondern ein An­fang. Er lädt dazu ein, Gemein­sam­keiten und Unter­schiede in Wert­urteilen zu be­sprechen.

Das sind wir

Timm Richter

Timm Richter

Geschäftsführender Gesellschafter

——
Diplom Mathematiker und MBA von der MIT Sloan School of Management
——
Berufliche Stationen: Vorstand XING, Geschäftsführer Traveltainment, Geschäftsführer Berge & Meer, Bereichsleiter Tchibo, Projektleiter McKinsey & Company

       

Timo Meynhardt

Timo Meynhardt

Aktiver Gesellschafter

——
Prof. Dr. oec.
——
Aktuelle Positionen: Dr. Arend Oetker Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftspsychologie und Führung an der HHL Managing Director

Center for Leadership and Values in Society Universität St. Gallen
  Vorher: Practice Expert McKinsey & Company

Unsere Geschichte

1999 haben Timo Meynhardt und Timm Richter gemein­sam in der McKinsey Organi­sations-Praxis mit anderen ein web-basiertes Ver­fahren zur Messung von Mit­arbeiter­zufrieden­heit ent­wickelt. Da­mals waren wir der Zeit voraus – es hat nicht funk­tioniert. 20 Jahre später, im Zeit­alter der Digitali­sierung, gibt es andere tech­nische Mög­lich­keiten und eine größere Bereit­schaft, daten­informiert (nicht: getrieben) über ver­meintlich weiche Faktoren von Leistung und Zufrieden­heit, nämlich Wert­schätzung, zu sprechen. Hier wollen wir gemein­sam einen Unter­schied machen.

Unser Vorteil

Wir ver­einen über 40 Jahre Er­fahrung in den Be­reichen Führung, Organi­sations­ent­wick­lung, Gemein­wohl und Digitali­sierung. Dabei haben wir immer Brücken zwischen ver­meint­lich ge­trennten Be­reichen gebaut, nämlich zwischen

  • Theorie und Praxis
  • Alter und neuer Arbeitswelt
  • Beratung und digitalen Produkten
  • Psychologie, Soziolo­gie und Betriebs­wirtschaft

Was uns wichtig ist

Im Geist der Auf­klärung denken

… im Gegen­satz zu Dogmatismus

Wir haben den Mut, uns auf die Wirk­lich­keit ein­zu­lassen. Neu­gierig auf der Suche nach Er­kennt­nis hören wir zu, streiten um das bes­sere Argu­ment und machen Ex­peri­mente. Wir be­an­spruchen keine Wahr­heit, sondern möchten (uns) mit guten Argu­menten über­zeugen. Gerade in Zeiten von Fake News und Filter­blasen fördern und fordern wir eine auf­klärerischere Haltung.

Mit NEO Culture ein Vorbild sein

… im Gegen­satz zur Beliebig­keit

Wir wollen die Welt nicht revolu­tionieren. Doch wir wollen Position beziehen und unseren Bei­trag leisten, die Welt ein wenig lebens­werter zu machen. Das gilt auch für unser Unter­nehmen. Wir ent­wickeln und führen NEO Culture auf eine Art, wie wir es uns für Organisa­tionen von morgen wünschen.

Mit Freude bei der Arbeit sein

… im Gegensatz zu Verbissenheit

Wir arbeiten nicht, um zu leben, sondern wir leben auch bei der Arbeit. Gute Arbeit macht Spaß. Wir freuen uns darüber, Dinge zu gestalten und Menschen zu helfen. Wir ge­nießen die Zeit, in der wir mit Menschen ar­beiten können, denen wir uns ver­bunden fühlen.

Durch Professiona­lität überzeugen

… im Gegensatz zu (Nach)lässigkeit

Wir möchten stolz auf unsere Arbeit sein. Was wir machen, machen wir richtig. Kunden finden in uns einen ver­lässlichen und fairen Partner auf Augen­höhe.

Koordinaten

Sie erreichen uns hier

NEO Culture GmbH c/o Design Offices Augustusplatz 1-4 | 04109 Leipzig

NEO Culture GmbH c/o Design Offices Domstraße 10 | 20095 Hamburg

kontakt@neoculture.org

Wir freuen uns über Ihre Nachricht